Der Auftrag der Artillerie

" Die richtige Munition in der notwendigen Dichte zeitgerecht
   ins Ziel zu bringen!"

Der Auftrag an die Fest Bttr III/18 (Halsegg)

Siehe letzter geheimer Armeebefehl 1990 (deklassifiziert) bei den Geschützen 1 und 2 und im Untergeschoss der Festung 1 "Feuerpause"

Die Geschütze

4 Kanonen 10.5 cm, Jahrgang 1942, Lizenz Bofors (S)
=> nur je 6 Pobeschüsse nach der Montage in Thun 

Wirkungsraum und Munition

Siehe Unterlagen und Karten in der Festung 1 "Feuerpause"

Kommandant der Festungsabteilung 18 (Kdt Fest Art Abt 18)

Oberstleutnant
Paul Hardegger
Vorstandsmitglied des Vereins